Ein Projekt des Stadtjugendrings Potsdam e.V.


Hinterlasse einen Kommentar

Klassensprecher/innen der Zeppelin-Grundschule denken sich ihren Schulhof aus

Die Zeppelin-Grundschule wird umgebaut, denn sie hat nun die Neue Gesamtschule als  Nachbar. Der Alte Schulhof der Grundschule wird künftig von der Gesamtschule genutzt. Der Parkplatz und das Wäldchen hinter der Schule werden bald zum neuen Schulhof werden. Wie der aussehen soll, das haben sich 15 Klassensprecher/innen der 3.-6. Klasse ausgedacht. Am 11. Juni hatten sie den ganzen Schultag Zeit, zu meckern, zu träumen und einen großen Plan für den künftigen Schulhof zu entwickeln. Ihre Wünsche und Ideen haben die Schüler/innen gleich der Schulleiterin Frau Bendyk vorgestellt. Sie war überrascht was die Schüler/innen sich alles ausgedacht hatten. Ganz oben auf der Hitliste stehen Kiosk, Kletterwand, Fußballplatz, Nestschaukel, Rutsche, Chill-Ecken und vieles mehr. Genau kann man alles in der Dokumentation erfahren: Zeppelin-Doku

Werbeanzeigen