Ein Projekt des Stadtjugendrings Potsdam e.V.


Hinterlasse einen Kommentar

Plan B sagt vielen Dank und auf Wiedersehen!

Plan B – Beteiligung macht Schule! möchte und muss sich nun leider nach drei tollen und spannenden Jahren von euch verabschieden. Zum 31. Dezember 2014 ist das durch das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) geförderte Projekt für mehr Schüler_innenbeteiligung ausgelaufen. Wir bedanken uns bei allen Helfer_innen, Schüler_innen, Schülervertreter_innen, Lehrer_innen, Schulleiter_innen, dem LISUM und dem MBJS für die tolle Zusammenarbeit! Wir haben in den letzten drei Jahren folgende Projekte durchgeführt oder unterstützt: „Superschule gesucht“ (Gesamtkonzept Sozialarbeit an Schulen), „Eure Ideen für Golm“ (Freiflächenplanung Golm), die Kinderbefragung Am Stern, die Erstwähler_innenkampagne „Dein Erstes Mal“, Herausgabe der Broschüre „Du bist gefragt! – Clevere Hilfen für die Arbeit einer Schülervertretung“, Kinderrechte-Workshops, Ideenwerkstätten, den Kreisschülerrat Potsdam supportet, Klassensprecherfortbildungen, U18-Wahlen, Kiezdetektive in Babelsberg und Drewitz, „Jump“ sowie „Potsdam geht baden! Aber wo“ (Badbefragung).

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Superschule gesucht – Schüler_innenbeteiligung am Gesamtkonzept Sozialarbeit an Potsdamer Schulen

Logo_Superschule_gesucht

SchuleJugendhilfe

 

 

 

 

 

 

 

WAS & WARUM?

In der Landeshauptstadt Potsdam wird ein Gesamtkonzept „Sozialarbeit an Schule“ erarbeitet. Ziel ist es, ein Rahmenkonzept für die Zusammenarbeit der beiden Systeme Schule und Jugendhilfe zu erarbeiten, welches bedarfsgerecht eine bestmögliche Förderung und Unterstützung der Schüler_innen ermöglicht.
In diesen Prozess sollen auch die Wünsche sowie Anregungen der Kinder und Jugendlichen einbezogen werden. Als Kinder- und Jugendbüro (Stadtjugendring Potsdam e.V.) sind wir mit dem Vorhaben durch die Stadt Potsdam beauftragt worden. Die Frage war, welche Wünsche und Erwartungen Kinder und Jugendliche an den Lern- und Lebensort Schule haben?

WIE & MIT WEM?

Umgesetzt haben wir die Schüler_innenbeteiligung durch Ideenworkshops mit dem Titel  “Superschule gesucht”. An folgenden vier Schulen waren wir im November 2014 zu Besuch und haben insgesamt mit 104 Schülervertreter_innen von der 4. bis zur 10. Klasse zusammengearbeitet:

KiJuB_Übersicht Workshops

In ca. fünf Unterrichtsstunden wollten wir von den Schüler_innen erfahren:

WAS IST GUT AN EURER SCHULE? WAS NERVT? WAS FEHLT EUCH?
WIE WÜRDE EURE SUPERSCHULE AUSSEHEN? WAS WÜRDE ES GEBEN?

Zurzeit werten wir noch die Ergebnisse aus. Sobald wir damit fertig sind und die Doku erstellt ist, werdet ihr die Ergebnisse auch hier finden…

WAS PASSIERT DANN MIT DEN ERGEBNISSEN?

Im Februar 2015 wird es eine Fachtagung geben, bei der die Ergebnisse der Kinder und Jugendlichen vorgestellt werden. Wir werden natürlich dran bleiben und euch davon berichten!

Vielen Dank an alle Mitwirkenden!