Ein Projekt des Stadtjugendrings Potsdam e.V.

Das Projekt

Angebote zur Förderung von Schüler_innenbeteiligung an Schulen

Was?

Wir bieten ein offenes Angebot zur Förderung von Schüler_innenbeteiligung vornehmlich an Potsdamer Oberschulen und Gesamtschulen, aber auch Gymnasien und Grundschulen an! Ausgehend von den bereits vorhandenen Mitbestimmungsstrukturen in Ihrer Schule können Sie eines oder mehrere unserer Module auswählen bzw. sich mit eigenen Wünschen und Vorstellungen an uns wenden! Alle Angebote können in, aber auch außerhalb der Schule, z.B. im Haus der Jugend (Schulstraße 9, Babelsberg) stattfinden.

Wer?

Plan B – Beteiligung macht Schule“ ist ein Projekt des Stadtjugendrings Potsdam e.V. in Kooperation mit dem Kinder – und Jugendbüro Potsdam. Unser Angebot stützt sich auf eine langjährige Erfahrung in der Förderung von Partizipation und jugendpolitischer Interessenvertretung von Kindern und Jugendlichen in der Landeshauptstadt Potsdam.

Warum?

Die Schule ist ein wichtiger Lebensraum für Kinder und Jugendliche, in dem sie viel Zeit verbringen. Sie kann ein wichtiger Ort des demokratischen Handelns und Lernens sein. Deshalb verfolgt das Projekt „Plan B – Beteiligung macht Schule“ das Ziel, die Mitbestimmung von Schüler_innen in der Schule zu unterstützen.

Überblick zu unseren Modulen :

Modul 1

Als Unterrichtsergänzung: Partizipation von A bis Z

Hier steht die allgemeine Informationsvermittlung rund um das Thema Kinder- und Jugendbeteiligung sowie das Darstellen von Beteiligungsmöglichkeiten in Potsdam im Mittelpunkt. Welche Rechte habe ich als Kind oder Jugendlicher? Wie und wo kann ich in Potsdam mitmischen? Welche Beteiligungsmöglichkeiten bieten sich in der Schule?

Dieses Angebot richtet sich als Unterrichtsergänzung gezielt an Fachlehrer_innen.

Mit interaktiven und erlebnisorientierten Methoden und nach individueller Absprache gestalten wir einen mindestens 45-minütigen Workshop, welcher bis hin zu einem Projekttag erweiterbar ist.

Modul 2

Projektangebote für Ihre Klasse: Mitbestimmen konkret

1. Wir bringen aktuelle kommunale und überregionale stadt- und jugendpolitische Themen und Beteiligungsprojekte in das Klassenzimmer, die Aula oder auf den Schulhof!

Zum Beispiel:

  • Planungen, die Schüler_innen in Potsdam betreffen, wie z.B. Schwimmbadneubau, Straßenverkehr oder Spiel- und Sportplätze

  • zur Bundestagswahl 2013 organisieren wir für Schüler_innen U-18 Wahlen (altersgerechte Informationen rund um das Thema Wählen, Parteien und deren Wahlprogramme sowie Wahlsimulation)

  • bei der Kommunalwahl 2014 im Land Brandenburg werden Jugendliche ab 16 Jahren das erste Mal wählen gehen können, dazu bieten wir Informationen und Workshops an.

2. Sie haben eigene Projektideen, wie z.B. den Schulhof mit Ihren Schüler_innen umgestalten, doch Ihnen fehlt die Zeit, um einen Ideenworkshop durchzuführen (z.B. Zukunftswerkstatt, Modellbau)? Wir beraten Sie gern dazu und bieten bei Bedarf die methodisch-didaktische Vorbereitung und Durchführung des Beteiligungsprojektes an.

Dieses Modul umfasst mindestens 1,5 Stunden.                                                                         

 

Modul 3

Für Gremien und Schülerprojekte: Schüler_innen stark machen!

Dieses Modul richtet sich vorrangig anSchüler_innen selbst und deren Vertretungsstrukturen (z.B. Klassensprecher_innen ).

Unterstützungsmöglichkeiten wären z.B.:

  • Angebote zur Festigung der Gremien der Schülervertretung, z.B. durch Coaching-/Qualifizierungsworkshops zu Rollen, Rechten und Pflichten

  • Beratung und Unterstützung der Schüler_innen bei der Organisation einer Schülerzeitung, eines Schülerradios o.ä.

Wir wollen nichts inhaltlich vorgeben und ganz konkret an den Wünschen und Vorstellungen der Schüler_innen ansetzen. Ältere und erfahrene Schüler_innen sollen dabei im Sinne des Peer-to-Peer-Ansatzes aktiv eingebunden sein.

Der zeitliche Umfang des Moduls richtet sich individuell nach den zeitlichen Ressourcen der Schüler_innen bzw. der Projekte.

                                                                                                                                                                                     

Modul 4

Für Lehrer_innen und Schulleitung:

Möchten Sie in Ihrer Schule mehr Partizipationsmöglichkeiten für oder mit Ihren Schüler_innen entwickeln?

Wir beraten Sie gern dazu und bieten bei Interesse Qualifizierungsangebote für Lehrer_innen zum Thema Schüler_innenbeteiligung an. Inhaltliche Schwerpunkte des Moduls sind z.B.:

  • mögliche Formen, Methoden und Voraussetzungen der Schüler_innenbeteiligung anhand von erfolgreichen Beispielen

  • Unterstützungsmöglichkeiten für Schüler_innenprojekte,

  • Vernetzungs- und Unterstützungsmöglichkeiten in Potsdam,

Dieses Modul kann je nach Bedarf variiert werden und in Form von Vorträgen (min. 30min.) im Lehrerkollegium, im Gespräch mit der Schulleitung oder auf Schulkonferenzen stattfinden. Ausserdem ist ein Informationsabend oder eine Fortbildungsveranstaltung möglich.

 

Download

Broschüre: hier


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s