Ein Projekt des Stadtjugendrings Potsdam e.V.


Hinterlasse einen Kommentar

Vorschlag der Jugendlichen beim Bürgerhaushalt 2015/16

Votierung der Bürgervorschläge

Während unserer Erstwähler_innenkampagne „Dein Erstes Mal“ an Schulen haben wir in einer Umfrage auch die Wünsche der Schüler_innen bzw. Jugendlichen an die neue Stadtverordnetenversammlung gesammelt (mehr dazu unter http://www.dein-erstes-mal-waehlen.de/news/wuensche-die-neue-stadtverordnetenversammlung ). Es sind insgesamt 150 Wünsche zusammengekommen (ohne Mehrfachnennungen) und wir haben stellvertretend für die Jugendlichen den Platz 1 Wunsch “Bessere Ausstattung, Technik und Medien an Potsdamer Schulen” im Rahmen des Bürgerhaushaltes eingereicht.

Mehr als 1500 Potsdamer_innen reichten insgesamt 815 Empfehlungen beim Potsdamer Bürgerhaushalt 2015/16 ein und nahmen an der Vorauswahl teil. Im Anschluss prüfte ein Redaktionsteam die wichtigsten Ideen. Herausgekommen ist dabei eine Liste mit insgesamt 40 Anregungen.

Die Votierung für den Bürgerhaushalt 2015/16 beginnt am 29. September 2014  und geht bis zum 9. November 2014. Dort werden aus den 40 die 20 wichtigsten Bürger_innenvorschläge anhand der Kategorien “Haushaltssicherung (5)”, “Laufender Haushalt (10)” und “Investitionsplanung (5)” ermittelt, die dann der Stadtverordnetenversammlung am 03. Dezember 2014 übergeben werden.

Und das beste: Auch unser Vorschlag ist bei der Votierung dabei (Vorschlag Nr. 35 in der Kategorie 3: Bürgervorschläge zu Investitionen (Finanzhaushalt)!! Also anmelden und mitabstimmen!!

Hier geht es direkt zur Abstimmung: http://buergerbeteiligung.potsdam.de/content/buergerhaushalt-201516/votierungsbogen

 

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Kinderbefragung Am Stern – Vorstellung der Ergebnisse

Beim Stadtteilfest Am Stern am 06.09.14 haben einige Schüler_innen der Grundschule „Am Pappelhain“ die Ergebnisse „ihrer“ Befragung der Kinder im Stadtteil vorgestellt. Denn die Entscheidung, was man Am Stern noch verbessern kann, sollte nicht nur den erwachsenen Einwohner_innen überlassen werden.

Hier die wichtigsten Ergebnisse kurz zusammengefasst:

  • wenn Kinder Am Stern draußen sind, spielen sie am liebsten oder treffen Freunde
  • viele Kinder besuchen Kindereinrichtungen und Vereine
  • am besten gefallen ihnen Am Stern die Spielplätze, Fortuna, die Schule und das Sterncenter
  • 50% der 107 Kinder bewerteten die Spielplätze Am Stern als “Gut”, 34 Kinder als “Mittel”, 16 als “Schlecht”
  • NICHT GEFALLEN ihnen Am Stern z.B. die Baustellen
  • NICHT SICHER Am Stern fühlen sich 24 Kinder im Straßenverkehr
  • für ihren Schulhof wünschen sie sich ein Trampolin, mehr Spielgeräte, ein Klettergerüst, eine Schaukel und einen Wellnessbereich
  • 84 Kinder finden, dass sie genug Freiraum Am Stern haben

Ki befragen Ki am Stern1_klein   Ki befragen Ki am Stern2_klein   Ki befragen Ki am Stern3_klein


Hinterlasse einen Kommentar

Kinderbefragung Am Stern – Von der Befragung zur Auswertung

Die Schüler_innen der nun bereits 6. Klassen der Grundschule Am Pappelhain haben mit Hilfe ihres selbst ausgedachten Fragebogens im Rahmen der Befragung von Kindern Am Stern insgesamt 107 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren befragt. In einem zweiten Workshop werteten wir gemeinsam die Fragebögen aus. Zum Stadtteilfest Am Stern am 06.09.14 um 14.30Uhr werden auch einige Kinderreporter_innen die Ergebnisse ihrer Befragung vorstellen.

IMG_3905 (1280x960)   IMG_3914 (1280x960)


Hinterlasse einen Kommentar

Kinderreporter an der Grundschule Am Pappelhain

Die Kinderreporter der Grundschule Am Pappelhain haben heute im Rahmen der Kinderbefragung Am Stern ihre ausgedachten Fragebögen ausprobiert und schon reichlich Interviews auf dem Schulhof geführt. In den nächsten Tagen werden dann weitere folgen! Viel Erfolg weiterhin! Wir freuen uns auf die gemeinsame Auswertung Ende August.

Kinderinterviews am Stern (4)


Hinterlasse einen Kommentar

Kinder befragen Kinder am Stern

Wir unterstützen gerade Kinder der Klasse 5b und 5c von der Grundschule Am Pappelhain dabei, eine Befragung von Kindern Am Stern durchzuführen. Mit ihrem im Workshop selbst ausgedachten Fragebogen werden sie ihre Mitschüler_innen zu ihrem Wohngebiet befragen und hoffentlich herausfinden, an welchen Orten der Stern noch schöner werden kann. Und hier seht ihr den Kinderfragebogen Am Stern. Das Projekt läuft im Rahmen der aktivierenden Bürger_innenbefragung Am Stern. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse!!

Workshop Kinderbefragung Am Stern (30)Workshop Kinderbefragung Am Stern (9)


Hinterlasse einen Kommentar

Wünsche an die neuen Stadtverordneten

Wir haben die Jugendlichen in Schulen im Rahmen unserer Erstwähler_innenkampagne im Mai 2014 nicht nur informiert, sondern wollten auch von ihnen erfahren, was sie sich für „ihr“ Potsdam noch wünschen. Diese Hitliste soll den neuen Stadtverordneten als Arbeitsauftrag seitens der Jugendlichen dienen.

Hier sind die TOP 10 der Wünsche der Jugendlichen

1.   Mehr Geld für die Ausstattung/Technik/neue Medien an Schulen (124x)
2.    Mehr bezahlbare, aber hochwertige Wohnungen, insbesondere in beliebten Gebieten (104x)
3.    Tramverbindungen ausbauen, Trams sollen öfter und auch nachts fahren (100x)
4.    bessere Hygiene an Schulen (94x)
5.    Mehr Jugendclubs/Jugendbars/Discos ab 16 (70x)
6.    Mehr Schülerjobs in Potsdam (64x)
7.    Bessere Verkehrsanbindung der umliegenden Dörfer (auch am Wochenende) (59x)
8.    Ermäßigung der Fahrpreise für Schüler und Studenten (57x)
9.    Frei-/Spaßbad in Potsdam (51x)
10. Mehr Festivals, Veranstaltungen und Freizeitangebote für Jugendliche (49x)

Hier findet Ihr die komplette Hitliste mit allen Wünschen: EWK Hitliste

Alle Infos gibt es natürlich Themenwal_neu_kleinauch unter http://www.dein-erstes-mal-waehlen.de/news/wuensche-die-neue-stadtverordnetenversammlung


Hinterlasse einen Kommentar

So war´s: „Dein Erstes Mal“ – Erstwähler_innenkampagne in Potsdam

Mit der Kommunalwahl in Potsdam am 25.05.2014 ist unsere Kampagne „Dein Erstes Mal“ nun beendet. An diesem umfangreichen Projekt des Stadtjugendrings war Plan B intensiv beteiligt. Viele der Erstwähler_innen konnten wir zusammen mit zahlreichen MultiplikatorEWK_Logo_innen in Schulen und Jugendeinrichtungen oder auf der Straße erreichen.
An insgesamt acht Schulen in Potsdam waren wir mit unserem Infoparcours zur Kommunalwahl 2014 unterwegs und haben Schüler_innen rund um das Thema Wählen informiert. Es hat großen Spaß gemacht, Jugendlichen ab 16 Jahren einen Überblick über die Kandidat_innen und die Arbeit der Stadtverordneten zu geben und immer wieder klar zu machen, dass Kommunalpolitik mit vielen Dingen zu tun hat, die direkt vor ihrer Haustür passieren.
An folgenden Schulen waren wir unterwegs:
• Einsteingymnasium
• Montessori-Oberschule
• Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule
• Leibniz-Gymnasium
• Comenius-Schule
• Pierre de Coubertin-Oberschule
• Theodor-Fontane-Oberschule
• Fachschule für Sozialwesen Hermannswerder

Hier könnt ihr euch die gesamte Dokumentation zur Erstwähler_innenkampagne ansehen: Doku EWK

Einen kleinen Film zur Kampagne gibt es auf Youtube unter: https://www.youtube.com/watch?v=4yeFyqOyd-U&feature=em-upload_owner

 

leibniz2

EWK Ina&Fabi

EWK Comenius

Hermannswerder3

da-Vinci-GS1

EWK Coubertin1